Facebook aus der Lesezeichenleiste des Browser gelöscht und so eingestellt, dass du jedes Mal die URL und dann das automatisch generierte, unmerkbare Passwort eingeben musst. Je nerviger es wird, desto seltener wirst du dort deine kostbare Zeit verplempern.

***

Clients from Hell aus dem Feedreader geworfen. 1. Es sind immer dieselben Geschichten. 2. Eine Seite, die sich ausschliesslich um Schadenfreude dreht, hat für mich keinen Mehrwert. 3. Die Seite sollte Designers From Hell heissen, denn dämliche Designer ziehen dämliche Kunden an. Meine jedenfalls sind nicht so.

Es gibt nur zwei Kundentypen, die dort 99% der Einträge verursachen: a) Unwissende, die für sie nahe liegende, für Fachleute eher lustige Fragen stellen. Denen begegnet man mit Geduld, Fachwissen und guter Kommunikation, die Sachzwänge erklärt, ohne den Fragenden dabei als Trottel hinzustellen. Newsflash: Wir sind alle Trottel auf den meisten Fachgebieten. b) Charakterschweine, die ihre Dienstleister wie Sklaven herumkommandieren, beschimpfen und/oder die Bezahlung verweigern. Schlechtes Benehmen lässt man sich natürlich nicht bieten und für die zweite Möglichkeit hat man einen wasserdichten Vertrag vor der Auftragsannahme gemacht. Wer den nicht hat, darf sich auch nicht beschweren, der ist selbst schuld.

***

Den Relaunch von e13 auf dem Papier durchgespielt. Jetzt geht es an die Arbeit.