Das neue Jahr ist da und schon in der 2. Woche – allerhöchste Zeit für frische Lieblinks und ein tolles Video!

Das Video der Woche ist Le Son de Flammes von Gibaud Vincent.

Tolle analoge Skizzenbücher gibt es hier zu sehen, sehr inspirierend. Ich habe mein Skizzenbuch noch nie als Gesamtkunstwerk oder Projekt gesehen, immer nur als, nun ja, Skizzen- oder visuelles Notizbuch, auch wenn ich einige thematisch geführte Moleskins parallel führe. Ich probiere zur Zeit auch viel digital aus, aber vielleicht sollte ich zumindest mal die verschiedenen Zeichenstile in eigene Moleskins packen.

A propos verschiedene Zeichenstile: 10 berühmte Comicfiguren im Stil von 10 verschiedenen Künstlern, das gibt es hier zu sehen. Das ist natürlich manipuliert und gephotoshoppt, aber schon ein interessantes Experiment.

Die NY Book Review hat sich die Bostoner Goya Ausstellung vorgenommen.

Mehr über Farbe lernen, indem man in Grautönen arbeitet? Aber ja! 

The Art of the Title wurde hier im Rahmen der Lieblinks ja schon häufiger verlinkt. Diesmal gibt es ihre Top Vorspänne 2014 zu sehen, meine Favoriten sind True Detective (wo mir auch die dem Vorspann folgenden Folgen gefielen, trotz eklatanten Ignorierens weiblicher Charaktere) und Captain America – The Winter Soldier (den Film habe ich nicht gesehen, da mich Superheldencomics und -filme etwa so stark interessieren wie Dokumentarfilme über den Unterschied in Staubsaugerbeutelgrössen unter besonderer Berücksichtigung der DIN Norm).

Lizenzfreie Videos für Webprojekte gibt es demnächst frei inbox, wenn man sich hier für die Beta anmeldet. Mal schauen.

 

 

 

 

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. Huch, der Header ist ja neu – jedenfalls bemerke ich den beredten Winzling gerade erst… Nett.

    • Die Seite wird in den nächsten Wochen komplett neu gestaltet; in erster Linie wollte ich das alte Logo jetzt abreissen (auch zur Selbstmotivation).