Carsten hat eine Liste mit 200 Dingen, die man im Leben gemacht haben sollte veröffentlicht bzw. aktualisiert. Das sind ein paar zu viel für meinen Geschmack, aber ich nehme das mal zum Anlaß, mich a) aus dem Kurzurlaub zurückzumelden und mal wieder was zu bloggen und b) meine Liste mit 100 Dingen, die man meiner Ansicht nach im Leben einmal erlebt bzw. getan haben sollte, hier niederzulegen. Teilweise gibt es überschneidungen mit Carstens Liste, andere Punkte sind meine eigenen. Durchgestrichen = erledigt. Updates und Ergänzunge dann beizeiten. Vorschläge gern in die Kommentare! :-)

Mit Delphinen im offenen Meer schwimmen
Einen Berg besteigen
»Ich liebe dich« sagen und es meinen
Einen Baum umarmen
Bungee Jumping ausprobieren
London besuchen
Die Nacht durchmachen und den Sonnenaufgang ansehen
Unter dem Sternenhimmel schlafen
In einem Heißluftballon fahren
Mehr als man sich leisten kann für einen guten Zweck spenden
Eine Schneballschlacht mitmachen
So laut schreien wie es geht
Nachts nackt baden gehen
Robert Musils Der Mann ohne Eigenschaften lesen
Eine richtige Unterhaltung mit einem Bettler führen
Eine Achterbahnfahrt mitmachen
Die Aufgaben von drei Wochen irgendwie in drei Tagen erledigen
Tatsächlich glücklich mit dem eigenen Leben sein, wenn auch nur für einen Moment
Den eigenen Job in jeder Hinsicht mögen
Sich um jemanden kümmern, dem es schlecht geht
Nach eigenem Ermessen genug Geld besitzen
Abgefahrene Freunde haben
Wale in der freien Natur beobachten
Ein Straßenschild stehlen
Um Mitternacht am Strand spazierengehen
Schottland besuchen
Länger an Liebeskummer leiden, als die Beziehung gedauert hat
Im Restaurant am Tisch mit Fremden speisen
Eine Kuh melken
Etwas klauen und nicht erwischt werden
Und es anschließend zurückbringen
Seine Schallplatten- oder Filmsammlung (CDs, Kassetten, DVDs) auflisten
Karaoke singen
Im Regen küssen
Im Regen spielen
Ein Autokino besuchen
Etwas ohne Reue tun, was man eigentlich bereuen müsste
China besuchen
Ein Buch von James Joyce lesen
Entdecken, dass jemand das eigene Weblog besucht hat, der es besser nicht kennen sollte
Ein eigenes Geschäft gründen bzw. sich selbstständig machen
Sich glücklich und auf Gegenseitigkeit verlieben
Rom besuchen
Ins Kino gehen und einen Film ohne Untertitel in einer Sprache sehen, die man nicht versteht
Jemanden küssen bis er/sie schwindelig davon wird
Kekse nach eigenem Rezept backen
Ohne Grund einen Blumenstrauß verschenken
Auf einer Bühne auftreten
Die eigene Musik aufnehmen und veröffentlichen
Ein Buch schreiben und veröffentlichen
In einem Vulkan wandern
Mehr als eine Sprache fließend sprechen
Auf der kompletten Tour seiner Lieblingsmusiker mitreisen
Im Ausland eine Fahrradtour machen
Etwas Interessantes über die eigenen Vorfahren herausfinden
Den eigenen Bundestagsabgeordneten anrufen oder anschreiben
Mit dem Geliebten irgendwo von Null neu anfangen
Zu Fuß über die Sidney Harbour Bridge gehen
Im Auto laut singen und nicht aufhören, obwohl jemand zusieht
Jemanden zum Trost in den Armen halten
Ein Flugzeug fliegen
Den Job verlieren
Eine Harley fahren
Mit irgendeinem Landfahrzeug schneller als 220 km/h fahren
Eine Schusswaffe abfeuern
Ein Pferd reiten
Im Verlauf von zwei Tagen länger als dreißig Stunden schlafen
Mehr fremde Nationen als deutsche Bundesländer besuchen
Alle sieben Kontinente bereisen
Sushi essen
In der Zeitung das eigene Foto finden
Einen Wettbewerb gewinnen
Jemanden in einer Angelegenheit überzeugen, die einem wirklich am Herzen liegt
Jemanden wegen dessen Handlungsweise rauswerfen
Nochmal zur Schule gehen/ein Studium beginnen
Die Ilias von Homer lesen
Einen berühmten Autor aussuchen und lesen, den man in der Schule verpasst hat
Eine künstlerische Tätigkeit als Autodidakt erlernen
Ein Tier eigenhändig töten, zubereiten und essen
Sich bei jemandem Jahre nach einer Ungerechtigkeit dafür entschuldigen
Erkennen dürfen, dass man den eigenen Traum tatsächlich lebt
Ein selbstgemachtes Kunstwerk an einen Fremden verkaufen
Sich die Haare färben
Ein Buch von Stephen King lesen
Einen Segeltörn übers offene Meer machen
Einen Freund decken und sagen „Ich war’s“, auch wenn’s Haue gibt
Ein fünf-Gänge-Menü für seine Freunde und/oder Familie kochen
Barfuss Golf spielen
Einem Freund ein Buch vorlesen
Mit Kindern so spielen als wäre man/wären sie gleichaltrig
Einen Elfmeter halten
Einem Wildfremden ein Eis spendieren
Darauf zu verzichten, jemanden lächerlich zu machen (acuh wenn er’s mehr als verdient hätte)
Einen Film schreiben, drehen und veröffentlichen
Die Welle von Teahupoo surfen
Mit Freunden ein Chalet in den Bergen mieten und Weihnachten feiern
Trauzeuge und Pate sein
Einen sicheren Job kündigen
Ein Möbelstück tischlern/schreinern
Im Ozean schwimmen, kein Land in Sicht